Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schlüsselpersonen sind wichtige Brückenbauer im Integrationsbereich

Die Schlüsselpersonen führen im Auftrag des Bezirks Küssnacht Aufträge aus, für welche sie entschädigt werden. Gleichzeitig leisten sie als Brückenbauer zwischen den Kulturen unentgeltliche und freiwillige Integrationsarbeit.

Die Schlüsselpersonen im Bezirk Küssnacht sind gut integrierte Migrantinnen und Migranten, die Zugewanderte aus einem ihnen nahen oder bekannten Kulturkreis bei der Integration unterstützen. Sie sind im Bezirk Küssnacht seit 2003 im Einsatz und werden durch eine Koordinatorin geführt und begleitet.

Entschädigte und freiwillige Tätigkeit

Im Auftrag des Bezirks Küssnacht leisten die Schlüsselpersonen Übersetzungsarbeit in der Schule, im Asyl- und Flüchtlingsbereich, im Gesundheitsbereich oder bei der Verwaltung. Sie nehmen regelmässig an internen Schulungen und moderierten Erfahrungsaustauschsitzungen teil. Die Einsätze, die Schulungen und Coachings sowie die vom Bezirk beauftragte Mitarbeit an Projekten werden entschädigt.
Daneben stehen die Schlüsselpersonen als Brückenbauer für freiwillige Integrationsarbeit zwischen den Kulturen im Einsatz. Sie erhöhen damit die Chancen der Migrantinnen und Migranten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und sich als dazugehörig zu erleben.

Schlüsselpersonen gesucht

Der Bezirk Küssnacht sucht Schlüsselpersonen für die Sprachen Farsi (Iran), Kosovo Albanisch, Kurdisch und Somalisch. Interessentinnen und Interessenten melden sich bitte direkt bei der Leiterin der Schlüsselpersonen, Süheyle Bucher. Sie ist von Montag bis Mittwoch jeweils von 13.30 bis 17.30 Uhr unter Tel. 041 854 02 51 sowie per Mail an suheyla.bucher@kuessnacht.ch erreichbar.


Schlüsselpersonen Bezirk Küssnacht
Schlüsselpersonen Bezirk Küssnacht

Datum der Neuigkeit 5. März 2020

Top