Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Zwei junge Luzerner übernehmen die Badi Immensee

Jetzt sind die neuen Betreiber der Badi Immensee bekannt: Claudio Ambühl aus Luzern und sein Cousin Cyrill Heer aus Adligenswil treten die Nachfolge von Silvia und Leandro Breda Stocco an.

«Wir betreiben in den Wintermonaten auf der Seebrücke in der Stadt Luzern einen Marronistand. Für die Sommermonate suchten wir ein zweites Standbein und sind durch einen Hinweis von Verwandten auf die Ausschreibung des Bezirks Küssnacht für die Betriebsleitung des Strandbads Immensee gestossen», erklärten Claudio Ambühl (31) und Cyrill Heer (26) beim Interviewtermin vor Ort. Mit Immensee und dem Zugersee sind die beiden Luzerner vertraut. Sie kennen das Dorf von Besuchen bei Verwandten und von Freizeitaktivitäten im Chiemen.
Claudio Ambühl und Cyrill Heer freuen sich, dass sie vom Bezirk Küssnacht für die Betriebsleitung der beliebten Immenseer Badi am Zugersee ausgewählt wurden. «Wenn es das Wetter erlaubt, werden wir das Bistro im April an den Wochenenden bereits öffnen. Wenn das Wetter schlecht ist, starten wir regulär Mitte Mai», betonten die beiden begeisterten Hobbyköche. Sie  kennen sich in der Gastronomie bestens aus und sind zwischendurch an der Luzerner Fasnacht mit einem Essensstand vertreten.

Badi-Burger nach Familienrezept
«Die bewährten Produkte aus dem Angebot des Badi-Bistros werden wir gerne über-nehmen. Zudem möchten wir eigene Badi-Burger nach Familienrezept anbieten sowie die Getränkekarte anpassen und ausbauen», halten Claudio Ambühl und Cyrill Heer zu ihrer Geschäftsstrategie fest. Zum Angebot der Badi an der Staldenstrasse 35 in Immensee gehören Snacks für den grossen und kleinen Hunger. Glace, hausgemachter Kuchen, Smoothies, Kaffee, Mineral, eiskaltes Bier und coole Drinks zur Erfrischung.

Gratis-Eintritt und keine Badeaufsicht
Das Strandbad Immensee umfasst eine öffentliche Badestelle mit Garderobengebäude,  Bistro und sanitären Anlagen, eine Liegewiese, einen Ganzjahres-Grillplatz, einen Sandkasten und einen Strand mit Zugang zum Zugersee. Obwohl es keine Badeaufsicht gibt und auf eigene Verantwortung gebadet und geschwommen wird, haben sich Claudio Ambühl und Cyrill Heer entschlossen, noch vor Saisonbeginn den SLRG-Kurs zu absolvieren. Kenntnisse in Erster Hilfe weisen sie aufgrund ihrer Dienstzeit im Militär auf.

Informationen im Web
Claudio Ambühl und Cyrill Heer übernehmen die Website ihrer Vorgänger und informieren über die Öffnungszeiten und Aktuelles unter www.badibistroimmensee.ch.


Cyrill Heer (links) und Claudio Ambühl sind die neuen Betreiber des Strandbads Immensee.
Cyrill Heer (links) und Claudio Ambühl sind die neuen Betreiber des Strandbads Immensee.

Datum der Neuigkeit 16. Jan. 2020

Top