Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stellwerk: Küssnacht ist eine der Pilotschulen

Vom Testsystem zum Lern- und Fördersystem: Der kantonale Erziehungsrat hat beschlossen, dass die Leistungsmessungen an den Volksschulen des Kantons Schwyz nach Einführung des Lehrplans 21 neu ausgerichtet werden.

Er erachtet es als wichtig und folgerichtig, dass mit der Umsetzung des Lehrplans 21 der Entwicklung hin zur Kompetenzorientierung auch bei den Lern- und Fördersystemen Rechnung getragen wird. Gemäss Beschluss des Erziehungsrates werden den Schulträgern die Lern- und Fördersysteme «Mindsteps 3 – 6» (3. bis 6. Primar) und «Lernpass plus 1 – 3» (Sekundarstufe I) zur Verfügung gestellt.
Als Minimalstandard über den Einsatz der Lern- und Fördersysteme gilt: Bei «Mindsteps 3 – 6» steht je mindestens ein adaptiver Kompetenztest in den Fächern Deutsch und Mathematik auf dem Programm. Zur Rechenschaftslegung über den Einsatz von «Lernpass plus 1 – 3» ist das Stellwerk 2.0 zu den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch sowie Natur und Technik am Ende der 8. und 9. Klasse durchzuführen.

Pilotversuch im Schuljahr 2019/2020
Die obligatorische Einführung der neuen Lern- und Fördersysteme erfolgt auf das Schuljahr 2020/2021. Im Schuljahr 2019/2020 erproben ausgewählte Schulen – darunter auch die Sekundarstufe I der Bezirksschulen Küssnacht – in einem Pilotversuch mit den zuständigen Abteilungen des Kantons Schwyz den Einsatz von «Mindsteps 3 – 6» und «Lernpass plus 1 – 3».



Datum der Neuigkeit 21. Juni 2019

Top