Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bauausschreibungen

innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Sven und Cornelia Spörri, Schweigwiesstrasse 11, 8835 Feusisberg; Projekt: BSS Architekten AG, Herrengasse 42, 6430 Schwyz. Bauobjekt: Einfamilienhaus (Projektänderung: Stützmauer), Obereichliweg 49, Immensee, KTN 2072, Koordinaten 2 677 635/1 215 956.

innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Wasserversorgung Küssnacht Genossenschaft (WKG), Postfach 202, 6403 Küssnacht am Rigi; Projekt: HSK Ingenieur AG, Bodenhof 1, 6403 Küssnacht am Rigi; Grundeigentümer: Diverse. Bauobjekt: Löschwasserleitung Industriegebiet Haltikon, Haltikon, Küssnacht, KTN Diverse, Koordinaten 2 674 045/1 215 808 (Bauvorhaben liegt teilweise ausserhalb der Bauzone).

ausserhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Wasserversorgung Küssnacht Genossenschaft (WKG), Postfach 202, 6403 Küssnacht am Rigi; Projekt: HSK Ingenieur AG, Bodenhof 1, 6403 Küssnacht am Rigi; Grundeigentümer: Diverse. Bauobjekt: Löschwasserleitung Industriegebiet Haltikon, Haltikon, Küssnacht, KTN Diverse, Koordinaten 2 674 045/1 215 808 (Bauvorhaben liegt teilweise innerhalb der Bauzone).

ausserhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Hohlgassland Tourismus Küssnacht, Unterdorf 15, Postfach 355, 6403 Küssnacht am Rigi; Projekt: Annen Architektur AG, Chli Ebnet 1, 6403 Küssnacht am Rigi; Grundeigentümer: Kanton Schwyz, Postfach 1252, 6431 Schwyz. Bauobjekt: neue Einteilung von drei Bootsplätzen, Litzi, Küssnacht, KTN 1701, Koordinaten 2 675 567/1 215 002.

Auflagen und Einsprachen

Die Planunterlagen liegen beim Ressort Planung, Umwelt und Verkehr zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist kann beim Bezirksrat Küssnacht gegen das Bauvorhaben öffentlich-rechtliche Einsprache nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 erhoben werden (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff.VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451).

Zivilrechtliche Ansprüche sind nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG).

Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 11. bis und mit 31. Januar 2019.



Datum der Neuigkeit 11. Jan. 2019

Top