Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baugesuche

innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: C. Vanoli Generalunternehmung AG, Artherstrasse 27, 6405 Immensee; Projekt: Suter + Renner AG, Bahnhofstrasse 67, 6403 Küssnacht am Rigi; Grundeigentümerin: Ant. Bonomo's Erben Immobilien AG, Gubelhagstrasse 22, 8050 Zürich-Oerlikon. Bauobjekt: Überbauung Chrüzmattli (Projektänderung 1. und 2. Etappe), Bodenstrasse 6, 8 und 10, Küssnacht, KTN 1721 und 1299, Koordinaten 676 287/215 404 und 676 282/215 415.

innerhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Gemeinde Meggen, Am Dorfplatz 3, 6045 Meggen; Projekt: Hetzer, Jäckli und Partner AG, Turbinenweg 5, 8610 Uster; Grundeigentümer: Diverse. Bauobjekt: Seeleitung Küssnacht Merlischachen und zwei Kontrollschächte, Vierwaldstättersee, Küssnacht und Merlischachen, KTN 1701 und diverse, Koordinaten 2 675 785/1 215 006 (Bauvorhaben liegt teilweise ausserhalb der Bauzone)..

ausserhalb der Bauzonen, Bauherrschaft: Gemeinde Meggen, Am Dorfplatz 3, 6045 Meggen; Projekt: Hetzer, Jäckli und Partner AG, Turbinenweg 5, 8610 Uster; Grundeigentümer: Diverse. Bauobjekt: Seeleitung Küssnacht-Merlischachen und zwei Kontrollschächte, Vierwaldstättersee, Küssnacht und Merlischachen, KTN 1701 und diverse, Koordinaten 2 675 785/1 215 006 (Bauvorhaben liegt teilweise innerhalb der Bauzone).

Auflagen und Einsprachen

Die Planunterlagen liegen beim Ressort Planung, Umwelt und Verkehr zur Einsicht auf. Während der Auflagefrist kann beim Bezirksrat Küssnacht gegen das Bauvorhaben öffentlich-rechtliche Einsprache nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 erhoben werden (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff.VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451).

Zivilrechtliche Ansprüche sind nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG).

Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 7. bis und mit 27. Dezember 2018.



Datum der Neuigkeit 7. Dez. 2018

Top