Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Massnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Merlischachen

Am Freitagnachmittag, 9. November 2018 wurde in Merlischachen eine Schülerin auf dem Fussgängerstreifen angefahren. Anwohner und Eltern fordern seit Jahren eine Verbesserung der Verkehrs- bzw. Schulwegsicherheit. In Absprache mit dem kantonalen Tiefbauamt erklärt der Bezirksrat, welche Massnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Luzernerstrasse in Merlischachen geplant sind.

Das Thema Schulwegsicherheit zwischen Merlischachen und Sumpf war für den Bezirksrat, die Schule Merlischachen und den Elternrat Merlischachen seit Jahren ein wichtiges Thema. Der Bezirksrat nimmt die Anliegen der Bevölkerung sehr ernst und unterstützt die zeitnahe Realisierung von Verbesserungen tatkräftig. Deshalb hat der Bezirksrat in Absprache mit dem Tiefbauamt bereits in der Vergangenheit Anstrengungen für die Planung und Realisierung eines kombinierten Rad- und Gehweges unternommen. Da der Bezirk für die Schulwegsicherheit zuständig ist, hat er auch die Kosten für bauliche Massnahmen zu tragen. Wegen zu hoher Kosten für das Bezirksprojekt haben Bezirk und Kanton 2015 beschlossen, die Planung des Rad- und Gehweges in ein Gesamt-Sanierungsprojekt des Tiefbauamtes für die Luzernerstrasse zu integrieren. Dadurch können Synergien genutzt und die Kosten für den Rad- und Gehweg deutlich reduziert werden.

Veloverbindung Merlischachen-Sumpf, Verbesserung der Verkehrssicherheit beim Schulhaus

Für die Veloverbindung Merlischachen-Sumpf sowie für die Verbesserung der Verkehrssicherheit beim Schulhaus Merlischachen wurden 2017 und 2018 verschiedene Varianten geprüft. Wegen fehlender Wegrechte, schwierigen Grundeigentümerverhältnisse sowie rechtlichen Einschränkungen konnten nicht alle Vorschläge weiter verfolgt werden. Die nun seit Frühling 2018 vorliegende Variante, welche die wichtigsten Anliegen berücksichtigt, wird die Sicherheit nach Ansicht des Bezirksrats erheblich erhöhen. Neben dem separaten Rad- und Gehweg zwischen Merlischachen und Sumpf gehört auch eine Mittelinsel vor dem Schulhaus sowie eine Verbesserung der Parkierung und Anlieferung beim Dorfladen und beim Swiss Chalet dazu. Diese Lösungsvariante wurde mit Vertretungen der Schule Merlischachen, des Elternrats sowie betroffenen Eltern und Privatpersonen eingehend besprochen.

Realisierung ab Sommer/Herbst 2020

Zurzeit führt das kantonale Tiefbauamt die für die Umsetzung des Projekts nötigen Landverhandlungen. Sobald diese abgeschlossen sind, werden Kanton und Bezirk das weitere Vorgehen festlegen. Die öffentliche Auflage für die Massnahmen auf der Kantonsstrasse erfolgt voraussichtlich im Sommer/Herbst 2019. Anschliessend wird das Projekt dem Regierungsrat zur Genehmigung vorgelegt und die Ausgabenbewilligung beim Kantonsrat beantragt. Bei einem optimalen Projektverlauf kann mit der Realisierung ab Sommer/Herbst 2020 gestartet werden. Die Kosten des Rad- und Gehweges müssen hingegen vom Bezirk getragen werden. Ein entsprechender Verpflichtungskredit kann der Bezirksgemeinde allenfalls bereits im Herbst 2019 vorgelegt werden. Die Realisierung der Massnahmen liegt dann in der Zuständigkeit des Tiefbauamtes.


Lotsen an der Luzernerstrasse in Merlischachen im Einsatz.
Lotsen an der Luzernerstrasse in Merlischachen im Einsatz.

Datum der Neuigkeit 15. Nov. 2018

Top