Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Feuerwehr-Kommandant Martin Arnet: «Wenn es sein muss, sind wir bereit»

Martin Arnet ist seit Anfang 2017 Kommandant der Stützpunkt Feuerwehr Küssnacht. In seinem Rückblick auf das erste Amtsjahr nimmt ein Grossereignis einen ganz besonderen Stellenwert ein.

Das erste Amtsjahr von Feuerwehr-Kommandant Martin Arnet begann gleich mit einem Paukenschlag: Am Montagnachmittag, 9. Januar 2017, brach in Haltikon ein Grossbrand aus. Er zerstörte auf dem Firmenglände der Schilliger Holz AG zwei Hallen. Die Feuerwehren standen mit einem Grossaufgebot aus drei Kantonen im Einsatz. Für die Brandbekämpfung führten sie Wasser aus dem Vierwaldstättersee mit Hilfe von zwei Helikoptern und drei verlegten Leitungen zu.

Den normalen Rahmen gesprengt
Martin Arnet erinnert sich selbstverständlich noch sehr gut an dieses Grossereignis, «welches den normalen Rahmen unserer Tätigkeit gesprengt hat. Mein Vorgänger Mike Schwegler war als erster Offizier auf dem Platz und hat sofort den Einsatz übernommen. Danach wurde die Gesamteinsatzleitung aufgeboten, welcher Mike als Bereichsleiter Feuerwehr angehörte.»

«Wir nahmen die grosse Aufgabe an»
Martin Arnet übernahm als frischgebackener Kommandant der Stützpunkt Feuerwehr Küssnacht die Einsatzleitung Feuerwehr an der Front von Mike Schwegler und war dort für die Koordination der Einsatzkräfte zuständig. Er erinnert sich: «Am Anfang standen wir natürlich vor einem riesigen Berg von Aufgaben. Obwohl wir mit der Zeit am Anschlag waren, liessen wir uns nicht erdrücken. Wir nahmen die grosse Aufgabe an, bildeten verschiedene Abschnitte und setzten dort die einzelnen Feuerwehren ein. Das Zusammenspiel der bewährten Einsatzkräfte, welche alle nach dem gleichen Reglement arbeiten, brachte uns Sicherheit und die Gewissheit, dass wir diese Herausforderung erfolgreich meistern können. Wenn es sein muss, dann sind wir bereit.»

Wichtige Zusammenarbeit
Rückblickend betrachtet, so Martin Arnet, «war der Einsatz in Haltikon ein sehr gutes Beispiel für die wichtige überregionale Zusammenarbeit bei der Bewältigung eines Grossbrandes.» Aus persönlicher Sicht habe er ebenfalls eine wichtige Erkenntnis gewonnen: «Nach dieser intensiven Zeit auf dem Areal der Schilliger Holz AG ist mir bewusst geworden, was es heisst Kommandant zu sein und Verantwortung zu übernehmen.»

Martin Arnet, Kommandant StŁtzpunkt Feuerwehr KŁssnacht
Martin Arnet, Kommandant Stützpunkt Feuerwehr Küssnacht.

Datum der Neuigkeit 28. Dez. 2017

Top