Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Nachbarschaftshilfe Bezirk Küssnacht in Zeiten des Coronavirus

Neu Unterstützung für alle Risikogruppen sowie Personen in Quarantäne oder Selbstisolation im Bezirk Küssnacht.

In Zeiten des Coronavirus ist die Nachbarschaftshilfe im Bezirk Küssnacht wichtiger denn je. Sie sieht sich als Ergänzung zur informellen, spontanen Hilfe und kommt dort zur Anwendung, wo niemand anders aus dem nahen Umfeld die Unterstützung leisten kann. Die Nachbarschaftshilfe im Bezirk Küssnacht hat sich auf die neue Situation, die durch das Coronavirus entstanden ist, eingestellt.

Hilfestellungen
Es werden nur Hilfestellungen angeboten, die es erlauben, die Sicherheitsmassnahmen des Bundesamtes für Gesundheit BAG einzuhalten. Beispiele von möglichen Leistungen: Einkaufen gehen, Botengänge ausführen und soziale Kontakte über Telefongespräche.

Weitere Freiwillige gesucht
Weil die Freiwilligen der bisherigen Nachbarschaftshilfe mit 65plus selber zur Risikogruppe gehören, haben sie sich weitgehend zurückgezogen. Wir suchen deshalb engagierte Menschen, die bereit sind, diese Hilfestellungen zu übernehmen. Die Einsätze werden so gestaltet, dass die Schutzmassnahmen nach BAG konsequent eingehalten werden können.

Wer erhält Unterstützung?
Neu ist weiter, dass alle Risikogruppen sowie Personen in Quarantäne oder Selbstisolation unabhängig ihres Alters von den Hilfestellungen der Nachbarschaftshilfe profitieren können.

Wollen auch Sie sich engagieren oder benötigen Sie eine Unterstützung?
Dann melden Sie sich bitte bei der Abteilung Soziales und Gesellschaft

  • unter Telefon 041 854 02 51
  • per Mail

Wer sich für ein freiwilliges Engagement während der Corona-Krise im Rahmen der Nachbarschaftshilfe Bezirk Küssnacht anmelden möchte, findet ganz unten auf der Seite ein beschreibbares PDF.

Bedingungen
Interessenten, die sich freiwillig engagieren wollen, dürfen nicht zu der vom BAG definierten Risikogruppe gehören. Sie sind idealerweise zwischen 18 und 64 Jahre alt, gesund und leben im Bezirk Küssnacht.

Weitere Angebote
www.srk-schwyz.ch/nachbarschaftshilfe (Schweizerisches Rotes Kreuz)
www.amigos.ch (Pro Senectute und Migros)
www.schwyzhilft.net (Organisation im Kanton Schwyz)
www.hilf-jetzt.ch
www.fiveup.org


Möchten Sie sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren und beispielsweise für eine andere Person Einkäufe erledigen? Dann melden Sie sich bitte bei der Abteilung Soziales und Gesellschaft des Bezirks Küssnacht.
Möchten Sie sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren und beispielsweise für eine andere Person Einkäufe erledigen? Dann melden Sie sich bitte bei der Abteilung Soziales und Gesellschaft des Bezirks Küssnacht.
Dokumente Formular_Freiwillige_Nachbarschaftshilfe_Corona.pdf (pdf, 112.7 kB)
A5_Flyer_Nachbarschaftshilfe.pdf (pdf, 1004.6 kB)


Datum der Neuigkeit 24. März 2020

Top