Willkommen auf der Website der Gemeinde Küssnacht



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Abfallsammlungen

Reguläre Sammlungen

Abfallmerkblatt

Jedes Jahr erscheint ein neues Abfallmerkblatt mit allen wichtigen Informationen, Daten und Adressen rund um die Entsorgung im Bezirk Küssnacht.

Abfallmerkblatt 2017
Abfallmerkblatt 2018

Weitere Exemplare des Abfallmerkblattes sind beim Einwohneramt, Rathaus 2, 1. Stock, erhältlich.

Wichtige Adressen:

Kontakt Tel. 041 854 02 62
E-Mail sammelstelle@kuessnacht.ch

Altpapiersammlungen

Sammeltage 2018:

  • Sa, 16. Dez. 2017

Küssnacht:
  • Sa, 27. Jan.
  • Sa, 14. April
  • Sa, 23. Juni
  • Sa, 01. Sept.
  • Sa, 27. Okt.
  • Sa, 15. Dez.

Immensee:
  • Sa, 20. Jan.
  • Sa, 07. April
  • Sa, 30. Juni
  • Sa, 20. Okt.

Merlischachen:
  • Mi, 24. Jan.
  • Mi, 23. Mai
  • Mi, 12. Sept.
  • Deponieren Sie Ihr Altpapier gebündelt, fest verschnürt (keine Säcke und Tragtaschen) rechtzeitig (bis 8.00 Uhr) und gut sichtbar am Strassenrand. Bitte in Bündeln und max. 5 kg (ca. 12 cm).
  • Kein Karton, Plastik, Papiertragtaschen und Tetrapackungen
  • Keine Papierschnitzel, Shreddermaterial via Kehrichtabfuhr entsorgen
  • «Bring-Service» an den Sammeltagen ab 8.30 Uhr, direkt an die zentralen Sammelplätze:
Küssnacht: Luterbach
Immensee/Merlischachen: Schulhäuser

  • Nicht abgeholtes Sammelgut bis 17.00 Uhr melden. Telefon-Nr. in der Lokalpresse beachten
Kontakt Tel. 041/854 02 62
E-Mail sammelstelle@kuessnacht.ch
Materialien Altpapier

Grüngut-Abfuhr

Abfuhrtage "Grüntour" 2018 mittwochs:
  • 3. + 17. + 31. Jan.
  • 14. + 28. Feb.
  • 14. + 21. + 28. März
  • 4., 11., 18. + 25. April


Mai bis November wöchentlich mittwochs
(Feiertage, werden nicht nachgeholt)


Danach nochmals am:
  • 28. Nov.
  • 12. + 19. Dez.


Abfuhrtage "Grüntour" 2017 mittwochs:
  • 20. Dez. 2017


Kompostieranlage "Chüelochtobel"
Tel. 041 850 21 36

Für Direkt-Anlieferungen
Öffnungszeiten (ganzjährig):
Montag bis Samstag: 08.00-17.00 Uhr

Am idealsten ist der Kompostplatz auf der eigenen Liegenschaft.
Für Kompostberatung wenden Sie sich bitte an: Tel. 041 854 02 27
Es werden nur kompostierbare Abfälle aus Garten und Haushalt abgeholt (Kleinmengen).

Sie helfen uns den «Abhol-Service» zu verbessern, wenn Sie folgendes beachten:
________________________________________________________________________________

Was wird mitgenommen?
Gras, Laub, Baum-, Hecken- und Rasenschnitt, Rüstabfälle, Blumen, Obst, Gemüse, Eierschalen, Kaffeesatz, Teebeutel, Pflanzen, Kleintiermist von Pflanzenfressern (kein Katzensand)

Was gehört nicht in die Grünabfuhr:
Steine, Mörtel, Altholz, Wurzelstöcke*, Blumentöpfe, Papier, Plastik, Glas, Metalle, Asche, Hunde- und Katzenkot, sämtliche Arten von Katzensand, Speisereste, kompostierbare Windeln. Schnittgut von Problempflanzen(Ambrosia, Japanknöterich, Goldrute, Jakobskreuzkraut etc.) unbedingt in den Kehricht!
*Tipp: grosse Wurzelstöcke nicht ausgraben, sondern im Boden «stockfräsen»
________________________________________________________________________________

Wie muss es bereitgestellt werden?
Bitte stellen Sie das Abholgut gut erreichbar, konzentriert an Sammelplätzen und nicht verstreut an der Sammelroute bereit. Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Richtiges Bereitstellen in:
  • Norm-Grüngutsammelbehälter 140 - 800 l
  • Grüngutkübel mit Handgriffen 50 - 70 l, nur mit unperforierten Seitenwänden
  • kompostierbare Kunststoffsäcke (weisser Gitternetzaufdruck)
  • Schnittbündel mit verrottbarer Schnur (kein Draht oder Kunststoff) zusammengebunden 150 x 50 x 50 cm. Pro Liegenschaft max. 3 Bündel à 18 kg.


Andere Behältnisse werden nicht mitgenommen:
keine Säcke, Fässer, Kübeli, Behältnisse mit verengender Öffnung, kein offenes Schnittgut

________________________________________________________________________________

Asche
Kleinere Aschenmengen sollen generell über die Kehrichtabfuhr entsorgt werden. Um die Staubbildung zu minimieren und damit zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter des Sammeldienstes beizutragen, ist die abgekühlte Asche in Abfallsäcken von max. Liter abzupacken.

________________________________________________________________________________

Wann?
Das Grüngut wird in den Monaten Mai bis November wöchentlich (jeweils am Mittwoch), in den Monaten Dezember bis April alle zwei Wochen eingesammelt. Die Daten entnehmen Sie dem Abfallmerkblatt oder LINK ZKRI Sammelkalender
________________________________________________________________________________

Direktanlieferung
Der Kompostieranlage Chüelochtobel können Garten- und Rüstabfälle direkt angeliefert werden. Kleinmengen aus dem Bezirk Küssnacht sind kostenfrei. Grössere Mengen, gewerbliche Lieferungen und alle Anlieferungen
von ausserhalb des Bezirks sind kostenpflichtig.
Annahme: Werktags vom 08.00 - 17.00 Uhr, Telefon 041 850 21 36, gleichzeitig Gratisabgabe von Komposterde

Kompostierung im eigenen Garten
Die beste Lösung ist der Kompostplatz in Ihrem Garten. Es ist die ökologisch und ökonomisch sinnvollste Art der Wiederverwertung aller organischen Abfälle. Beratung dazu erhalten Sie bei der Umweltstelle.

Gratis Häckseldienst
Zur Verwertung von Strauchschnitt im eigenen Garten (Abdeckmaterial, Mulch, Strukturmaterial im Kompost) bietet der Bezirk einen kostenlosen Häckseldienst (1. Viertelstunde gratis) an. Bestellen Sie diesen Dienst unter Tel. 041 850 21 36 (Josef Ott).

Weitere Auskunft zur Grüntour erhalten Sie beim Ressort Infrastruktur.
Kontakt Tel. 041/854 02 62
E-Mail sammelstelle@kuessnacht.ch
Materialien Christbaum, Grünabfälle, Kompost

Kehrichtabfuhr (Hauskehricht)

Abfuhrtage Bezirk Küssnacht:
Dienstag und Freitag (Tour 1)
respektive Montag und Donnerstag (Tour 2) siehe unten

Das Abfuhrgut darf erst am Abfuhrtag bereitgestellt werden. Überfüllte Kehrichtsäcke werden nicht abgeführt. Die Kehrichtabfuhr entfällt an Feiertagen ersatzlos. Die Bereitstellung an Quartier-Sammelplätzen ist obligatorisch.

Alle nicht wiederverwertbaren, brennbaren und ungiftigen Abfälle in den vorgeschriebenen Behältnissen bereitstellen:
– gebührenpflichtige Kehrichtsäcke des Verbandes ZKRI
– Gebäude ab 6 Wohneinheiten, entsorgen die gebührenpflichtigen Kehrichtsäcke im Sammelcontainer
– Gewerbecontainer sind mit einem Wägechip auszurüsten. Anmeldung unter www.zkri.ch oder hier


Ab 1. Januar 2011 sammelt die Firma Heggli AG, Kriens im Auftrag des ZKRI (Zweckverband für die Kehrichtentsorgung Region Innerschwyz) den Kehricht im Bezirk Küssnacht.
Das Sammelgebiet ist neu in 2 Touren aufgeteilt, die Sammlung wird pro Tour 2x wöchentlich durchgeführt.


Tour 1 Dienstag und Freitag
ganz Merlischachen, Küssnacht unterhalb der Bahnlinie sowie Rigiseite bis Ebnet

Tour 2 Montag und Donnerstag
Küssnacht oberhalb Bahnlinie, Haltikon, Luterbach, ganz Immensee, Fänn

Bei Fragen steht Ihnen gerne das Ressort Infrastruktur zur Verfügung.

Beiliegender Tourenplan ist hier verfügbar oder hier gehts zum LINK ZKRI Sammelkalender
Kontakt Geschäftsstelle ZKRI, Tel. 041 811 14 88, www.zkri.ch
E-Mail info@zkri.ch
Materialien Glühbirnen, Hauskehricht, Plastik, Kunststoffe, Speiseresten, Tetrapak

Sperrgut

Sperrgut wird zusammen mit dem Hauskehricht eingesammelt.
  • Als Sperrgut gilt sperriger, brennbarer Siedlungsabfall
  • Sperrgut auf die Masse 50 x 50 x 150 cm oder 70 x 70 x 70 cm (max. 20 kg) bündeln, mit der offiziellen Gebührenmarke versehen und der Kehrrichttour mitgeben.
  • Sperrgut in Karton, Kisten oder Körben – sofern es den Massen entspricht – wird ebenfalls entsorgt.
  • Keine Entsorgung von Bauschutt, Steinen oder Sondermüll über Sperrgut und Kehricht.

Grössere Mengen zu Entsorgen:
Durch Fa. Ehrler AG, Transporte, Tel. 041 850 10 30, (inkl. Bauschutt) oder
Direktanlieferung ZKRI, Goldau, Tel. 041 855 40 76
Materialien Möbel Hausrat


Top